Kommission

Die Feuerwehrkommision besteht auf aktiven Offizieren der Feuerwehr Hitzkirch Plus sowie von Vertretern der Vertragsgemeinden Ermensee und Hitzkirch. Die Kommision setzt sich wie folgt zusammen:

FW_Organigramm_Kommision_2017.png

Die Feuerwehrkommision ist die beratende und begutachtende Stelle für das gesamte Feuerwehrwesen der Gemeinden Ermensee und Hitzkirch (ohne Ortsteil Mosen).

Folgende Aufgaben und Befugnisse hat die Feuerwehrkommision (Auszug Feuerwehrreglement):

a) ernennt auf Antrag des Feuerwehrkommandanten die Unteroffiziere

b) Wahlvorschläge zu Handen des Gemeinderates der Trägergemeinde für:

  • Feuerwehrkommandant
  • Feuerwehrkommandant-Stellvertreter
  • Offiziere
  • Höhere Unteroffiziere (Materialverwalter, Fourier)

c) Finanzgeschäfte: Anträge zu Handen des Gemeinderates der Trägergemeinde

  • jährliches Budget
  • Anschaffungen von Fahrzeugen und Gerätschaften
  • Aus- und Neubau der Gerätelokale
  • Sold- und Entschädigungsansätze
  • Entschädigungsansätze für requirierte private Motorfahrzeuge
  • Versicherung der Feuerwehrleute und der Lokale und Ausrüstungen

d) Übrige Geschäfte:

  • Festlegen des Organigramms der Feuerwehr
  • Bestimmen der für den Feuerwehrdienst notwendigen Anzahl Feuerwehrleute
  • Beantragung von Änderungen des Feuerwehrreglements an die Trägergemeinde
  • Zuteilung der Offiziere an die Züge und Bestimmung der Zugchefs
  • rekrutieren, einteilen von Feuerwehrleuten und die Zuweisung zu den Abteilungen
  • zuweisen von besonderen Chargen
  • erteilen von Dispensen vom Feuerwehrdienst
  • Durchführung von Entlassungen
  • Sicherstellung Unterhalt der Feuerwehrlokale, der Gerätschaften, der Fahrzeuge und der persönlichen Ausrüstung
  • Sicherstellung einer zweckmässigen Ausrüstung
  • Anerkennung von Dienstleistungen nach 10, 15, 20 und 25 Jahren mit einer Ehrung
  • Erstellung, Überwachung und Vollzug des jährlichen Arbeitsprogrammes
  • Verabschiedung des Tätigkeitsberichtes des Feuerwehrkommandanten zuhanden des Gemeinderates der Trägergemeinde
  • Vollzug der Disziplinarmassnahmen